Flüchtlinge werden auch von den Naturfreunden unterstützt

Willkommenscafe seit 2015

Lärm wird unerträglich ...

jeden Montag 18:00 Uhr Montagsdemo Flughafen Frankfurt Terminal 2

Über den Tellerand 2:

Nature Friends in Tamugh / Kenia

Über den Tellerand 1:

Lea Röhrich aus Trebur lebt seit September in Kenia

Natur müsste Teil des Lehrplanes werden

Der US-Autor Richard Louv auf der Suche nach dem letzten Kind im Wald. Pflanzen und Tiere wirken wie eine Therapie

Eidechsen am NFH

Ein Steingarten für die Eidechse

BUND und Nabu legen Gelände ums Naturfreundehaus reptiliengerecht an

Lärmstudie: "Lärm macht krank"

Professor Eberhard Greiser weist in einer Studie nach: Lärm macht krank - Fluglärm-Synopse ist nicht haltbar. Ab Oktober 2011 wird es erheblich mehr unerträglichen Lärm geben. !!

Abschiebeverfahren von Fam. Yildirim

Abschiebung droht weiterhin ...

Krise bei Opel

Naturfreunde unterstützen Aktion "Klare Perspektive" für Opel


Stolpersteine

gegen das Vergessen ...

Fliegen und Klima

ein nicht immer einfaches Thema; wir Naturfreunde haben dazu aber eine eindeutige Meinung:

Abschalten der Atomkraftwerke

Naturfreunde Deutschlands: Keine Umkehr beim Atomausstieg Explodierende Energiepreise und Klimawandel fordern den noch schnelleren Ausstieg Berlin, . Juli 2008 Es ist ein absurder Vorschlag, die Laufzeiten von Atomkraftwerken zu verlängern und dann den Ausstieg im Grundgesetz zu verankern. Wer...

Flughafenerweiterung: hier der neueste Stand

Dieses Thema beschägtigte uns Naturfreunde bereits im Jahr 1956 als unser damaliger Vorstand schon einen Brief an den Groß-Gerauer Landrat schrieb. Bereits da hatte man auf die Folgen des Waldverlustes hingewiesen. Seit dem ist das immer Thema bei den Naturfreunden. Die neuesten...