Stolpersteine

gegen das Vergessen ...

Unter dem Leitgedanken „Erinnerung braucht Zukunft“ hat die Stiftung Alte Synagoge 2008 in Kooperation mit der Initiative „Stolpersteine Rüsselsheim“ eine eigens konzipierte Begleitausstellung zum Projekt und zur Verlegung der ersten Stolpersteine in der Stadt initiiert. Die Begleitausstellung, die mit Fotos und Texten erläutert, um welches Kunst- und Erinnerungsprojekt es sich bei den „Stolpersteinen“ des Künstlers Günter Demnig aus Köln handelt und für welche Menschen sie in Rüsselsheim verlegt wurden, wurde in direkter Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv und der Initiativgruppe erarbeitet.
Einen Schwerpunkt und besondere Aufmerksamkeit legt die Ausstellung neben der Kunst-Historie der Stolpersteine und ihrer Herstellung auf die erstmalige Verlegung, die am 2. Oktober in Rüsselsheim stattfand.

Fotografien des Rüsselsheimer Fotografen Peter Thomas und Materialien, sowie der Film der Initiativgruppe geben einen eindrucksvollen Tag der Erinnerung in der Stadt wieder.

Näheres hier ..

.

Galerie